Stellenangebot - Berlin

Anzeige vom: 25.04.2022
Anzeigen-ID: 4542


Auswertiges Amt
Werderscher Markt 1
10117 Berlin
Sozialpädagogische Fachkräfte
Zu besetzen ab: 01.08.2022 / nachstmögl.
Bundesland: Berlin
Arbeitszeit: Vollzeit
Anstellung: unbefristet
Vergütung: übertariflich


Ein Team – weltweit

Als Kindertagesstätte des Auswärtigen Amts besteht unsere besondere Aufgabe darin, v.a. den aus dem Ausland zurückkehrenden Kindern der rotierenden Beschäftigten einen Ort der Zuverlässigkeit, der Konstanz und anregender Entwicklung zu ermöglichen. Unser Ziel ist die professionelle Begleitung von Kindern im Alter von vier Monaten bis zur Einschulung. Die Kindertagesstätte wächst und zieht zum Sommer in neue größere Räumlichkeiten. Gestalten Sie diese neue Kindertagesstätte mit: in großen, hellen und gut ausgestatteten Räumen realisieren wir mit den Kindern gemeinsam einen Alltag voller Zuwendung, Bewegung, Entspannung und Spiel. Die unterstützende Zusammenarbeit mit engagierten und qualifizierten Kolleginnen und Kollegen sowie Fortbildungen sind ein wichtiges Arbeitsmittel. Unsere Arbeitssprache ist Deutsch.


Das Auswärtige Amt in Berlin sucht zum 1. August 2022 oder dem nächstmöglichen Zeitpunkt

unbefristet

mehrere sozialpädagogische Fachkräfte gem. § 11 (2) VOKitaFöG (m/w/div), für die
Altersgruppe 0-6 Jahre

(Kennzeichen: Nr. A01-2022)


Ihre Aufgabenschwerpunkte werden sein:

  • Als flexible und engagierte Fachkraft (m/w/div) arbeiten Sie an der Gestaltung des Tagesablaufs mit und tragen Sorge für das Wohl und die Sicherheit der Kinder.
  • Sie lernen Arbeitsabläufe kennen und bringen sich nach Ihrer Einarbeitung eigenverantwortlich in die Planung und Durchführung von thematisierten Projekten und Angeboten ein.
  • Sie beteiligen sich an pflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten und unterstützen ideenreich die Spiel- und Lernumgebung der Kinder.
  • In zunehmender Weise werden Sie für die Eltern zu einem/einer beratenden Ansprechpartner/-in und führen Dokumentationen und Entwicklungsgespräche durch. Ein Teil Ihrer Aufgabe wird die anlassbezogene Mitorganisation und Durchführung von Festen, Veranstaltungen und Ausflügen sein.
  • Die aktive Teilnahme an allen Besprechungen ist für Sie selbstverständlich.

Es handelt sich um eine Beschäftigung in Vollzeit. Die Regelarbeitszeit in Vollzeit beträgt 39 Stunden pro Woche. Teilzeittätigkeit ist im Rahmen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes grundsätzlich möglich.

Ihr Profil:

  • anerkannter Abschluss als sozialpädagogische Fachkraft (staatlich anerkannte/r Erzieher/in, Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/Sozialpädagogin oder andere Abschlüsse im Sinne des §11 (2) VOKitaFöG).
    Sie können sich auch bewerben, wenn sie den Abschluss voraussichtlich bis zum vorgesehenen Einstellungstermin erwerben. Eine Einstellung ist abhängig vom Nachweis des Abschlusses.
  • deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der EFTA (Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz)
  • sehr gute deutsche Sprachkenntnisse (Niveau C 2 des Europäischen Referenzrahmens).

Sie verfügen über:

  • die Fertigkeit, Entwicklung zu initiieren und verantwortungsbewusst, selbstständig und mitdenkend zu handeln.
  • das Verständnis, dass situations- und kindgerechtes Handeln genauso selbstverständlich sind wie Ihre sprachliche Vorbildwirkung.
  • die Fähigkeit, Arbeitsabläufe schnell zu erfassen und Ihre Erfahrungen einzubringen.
  • Kompetenz und Persönlichkeit, die uns bei der Erreichung des konzeptionellen Gesamtzieles unterstützt, auch durch fachliches Wissen, Initiative und regelmäßige Reflexion über die Arbeit.

Wir freuen uns über:

- Grundkenntnisse in Englisch; gern auch weitere Fremdsprachen

Unser Angebot:

  • eine übertarifliche Eingruppierung nach Entgeltgruppe 8 TVöD-Bund (Tarifgebiet Ost), Informationen zum TVöD finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums des Innern (www.bmi.bund.de) bzw. unter dem Link https://bezuegerechner.bva.bund.de.
  • eine Zulage für die Tätigkeit bei einer obersten Bundesbehörde (Ministerialzulage)
  • eine monatliche Zulage in Höhe von 160 €
  • Jahressonderzahlung, VBL-Betriebsrente mit Arbeitgeberanteil, vermögenswirksame Leistungen, Arbeitgeberzuschuss zum Jobticket

Außerdem bieten wir Möglichkeiten zur Supervision und Mediation sowie Sprachfortbildungen.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von Alter, Behinderung, Geschlecht, kultureller, sozialer oder ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung oder sexueller Identität. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte.
Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung nach den gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt.

Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren ist die gesundheitliche Eignung nachzuweisen (festgestellt durch eine ärztliche Untersuchung des Gesundheitsdienstes des Auswärtigen Amts) sowie eine Sicherheitsüberprüfung „Ü2“ nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) des Bundes zu durchlaufen. Ihr Einverständnis hierzu wird vorausgesetzt.

Sind Sie interessiert?

Wenn Sie diese vielseitige Aufgabe reizt, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit folgenden Unterlagen:

  • ausformuliertes Anschreiben, aus dem Ihre Motivation hervorgeht
  • vollständiger tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über Ihren Abschluss als sozialpädagogische Fachkraft gem. § 11 (2) VOKitaFöG; Nachweise können bis zum Antritt der Stelle nachgereicht werden
  • ggf. (bei ausländischem Abschluss) Gleichwertigkeitsbescheinigung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen im Sekretariat der Kultusministerkonferenz (ZAB); die Bescheinigung kann bis zum Antritt der Stelle nachgereicht werden
  • ggf. Praktikums- oder Arbeitszeugnisse
  • ggf. Nachweise von Zusatzqualifikationen

bis zum

17.05.2022 – 15:00 Uhr (MESZ)

ausschließlich online an das Auswärtige Amt. Die Bewerbungsmaske können Sie über unsere Homepage www.diplo.de unter der Rubrik „Karriere/Stellenangebote“ aufrufen oder direkt unter http://stellenangebote.diplo.de

Wir bitten um Verständnis, dass nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden.

Wir helfen Ihnen auch gerne persönlich weiter!

Ihre Fragen zum Stellenangebot beantworten Frau Wemmer-Pellenz (inhaltliche Fragen: , erreichbar unter der Rufnummer 030-1817-3856) und Frau Roumpou (allgemeine Fragen zum Auswahlverfahren: 104-802@diplo.de erreichbar unter der Rufnummer 030-1817-7663)




Druckansicht