Stellenangebot - Schleswig-Holstein

Anzeige vom: 13.09.2022
Anzeigen-ID: 4798


Amt Itzstedt
Segeberger Straße 41
23845 Itzstedt
Pädagogische Fachkräfte für den Elementar- und Krippbereich
Zu besetzen ab: nach Absprache
Bundesland: Schleswig-Holstein
Arbeitszeit: 30,0 bis 34,0 WSD
Anstellung: unbefristet
Vergütung: TVöD-SuE


Sie lieben stressfreies und geräuscharmes Arbeiten?
Als pädagogische Fachkraft in einer Kita?

Das können wir nicht garantieren!

Dafür aber Lebendigkeit, Kinderlachen, Natur, Ausflüge, gutes Essen, empathische und freundliche Kolleg*innen, neugierige Kinder und Kooperationen


sucht für die Kindertagesstätte Himmelszelt im Ortsteil Tangstedt für die Öffnungszeit von 07:30 Uhr bis 15:00 bzw. 17:00 Uhr pädagogische Fachkräfte mit 30,0 bis 34,0 Wochenstunden für den Elementar- (unbefristet) und Krippenbereich (zunächst befristet wg. Elternzeit). Wenn gewünscht ist ein Einsatz als Springer*in denkbar.

Wir bieten:

  • Tarifvertragliche Vergütung nach dem TVöD-SuE inkl. Jahressonderzahlungen
  • 30 + 2 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Bikeleasing
  • angemessene Vor- und Nachbereitungszeiten im Dienstplan
  • Teambuilding - Prozesse, sowie regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen (extra Schließzeiten) werden angeboten.

Die Gemeinde Tangstedt trägt zur Verwirklichung der Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf bei. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne die Leiterin Frau Schultz, unter der Rufnummer 04109-1430 sowie per E-Mail unter , zur Verfügung. Nähere Informationen zur Einrichtung und dem pädagogischen Konzept sind zu finden auf der Homepage www.himmelszelt.kinder-tangstedt.de (oder QR-Code scannen)

Sollte Ihr Interesse geweckt sein, sehe ich Ihrer Bewerbung, gern auch Teambewerbungen, mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.September 2022 beim Amt Itzstedt (Segeberger Straße 41, 23845 Itzstedt), oder per E-Mail () entgegen.

QR-Code

Itzstedt, den 12.09.2022
Gez. Bernhard Dwenger
Der Amtsvorsteher




Druckansicht